Ausbildung

Eingangsvoraussetzungen für (F) SSL und Trainer

Die Lehrgänge finden bei einer Anmeldung von mindestens 10 Teilnehmern statt. Die Erste-Hilfe-Lehrgänge müssen von mindestens 14 Teilnehmern gebucht werden.

Die verbindliche Anmeldung mit dem Hinweis auf den entsprechenden Lehrgang muss per Post, Fax oder E-Mail an die Geschäftsstelle des Landesverbandes geschickt werden.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Die Lehrgangsgebühr muss rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn auf das Konto des Landesverbandes bei der Hamburger Sparkasse überwiesen werden.

Eingehende Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Der Schützenverband Hamburg u. Umgegend e.V. behält sich vor bei Unter- oder Überbuchung auf einen anderen Lehrgang zu verweisen oder den Lehrgang aus anderen Gründen auszusetzen oder zu verschieben.

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung zum Schießsportleiter-Lehrgang die unten stehenden Eingangsvoraussetzungen.

 

Sachkunde Gewehr / Pistole:

     
-    Inhalt und Zulassung entsprechend der Vorgaben durch das Waffengesetz

 

 

Schießsportleiter Gewehr / Pistole (SSL) oder Fachschießsportleiter Bogen (FSSL):


-    Mindestens zwei Jahre aktive Erfahrungen im Schießsport
-    Nachweis erfolgt über Teilnahme an Vereins- oder Kreismeisterschaften (DSB)
-    Für SSL: Inhaber der Sachkunde Gewehr/Pistole
-    Nachweis einer „Ersten-Hilfe-Grundausbildung“ über 9 Lerneinheiten,

     die nicht älter als zwei Jahre sein darf    

 

 

Trainer - C– Basis in den Disziplinen Gewehr / Pistole oder Bogen:

 
-    Mindestens vier Jahre aktive Erfahrungen im Schießsport
-    Nachweis erfolgt über die Teilnahme an Kreis- und Landesmeisterschaften (DSB)
-    Mindestens ein Jahr Inhaber der Lizenz SSL bzw. FSSL
-    Bescheinigung über den aktiven Einsatz als SSL bzw. FSSL für mindestens ein Jahr in

    einem Mitgliedsverein des Landesverbandes / DSB     
-    Nachweis einer „Ersten-Hilfe-Grundausbildung“ über 9 Lerneinheiten,

    die nicht älter als zwei Jahre sein darf
-    Bewerbungsgespräch mit dem Landestrainer bzw. Landeslehrwart

 

 Trainer – C – Leistung in den Disziplinen Gewehr / Pistole oder Bogen:

    
    -   Kann direkt im Anschluss an den Basislehrgang gemacht werden

 

Trainer – B – Gewehr / Pistole oder Bogen:


-    Bescheinigung über den aktiven Einsatz als Trainer – C für mindestens drei Jahre in einem       

     Mitgliedsverein des Landesverbandes / DSB
-    Weitreichende Erfahrungen als Aktive(r) im Schießsport. Nachweis erfolgt über die 

     Teilnahme an Landesmeisterschaften. Wünschenswert ist außerdem eine wiederholte  

     Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

-     Bewerbungsgespräch mit dem Landestrainer bzw. Landeslehrwart
-     Bereitschaft aktiv im Landesverband mitzuarbeiten
-     Trainer – B – Anwärter werden zahlenmäßig am Bedarf des Landesverbandes orientiert 

     durch den Landeslehrausschuss nach Wiesbaden empfohlen. Die Entscheidung über die

     Zulassung zum Lehrgang liegt beim DSB.