WNJ6Information zum Waffenrecht

Waffenbesitzer müssen ein  ausreichendes Bedürfnis nachweisen. Die Vorgaben seitens der Behörden lauten:  Mindestens 1 Mal pro Monat bzw. 18 Mal pro Jahr Teilnahme am Training oder / und an Wettkämpfen. Der Nachweis kann über das eigene Schießbuch oder die Schießkladde des Vereines geführt werden.

Zur Vereinfachung stellt der Landesverband am Jahresende auf Wunsch eine entsprechende  Traditionsschützenbescheinigung aus, die von den Behörden als Nachweis anerkannt wird. Entsprechende Formulare werden bis zum Jahresende  im Downloadbereich der Internetseite des Schützenverbandes  bereitgestellt. 
 
Weitere Informationen folgen in den nächsten Newslettern.



Veröffentlicht am
08:20:00 14.04.2011