News > Landeskönigschießen 2014

Volles Haus beim Landeskönigschießen in Maschen
Über 500 Schützinnen und Schützen hatten sich am Sonntag, dem 19.Oktober 2014 in der  festlich geschmückten Schützenhalle  in Maschen eingefunden, um ihre Majestäten beim Schießen um den Titel des Landeskönigs zu begleiten.  Nach einem ausgiebigen gemeinsamen Frühstück bat Landessportleiter Kurt Narten dann die fast 100 Schützenkönige und Vizekönige ab 10.00 Uhr in vorher festgelegter Reihenfolge in das Schützenhaus des Schützenvereins Maschen, wo auf den 10 Luftgewehrständen unter Aufsicht von Schützen des Maschener Schützenvereins jeder Teilnehmer 15 Schuss Freihand mit dem Luftgewehr abgeben musste. Nur der beste Teiler eines jeden Schützen kam dann in die Wertung. Die Auswertung wurde in einer abgelegenen Ecke vom stellvertretenden Landessportleiter Peter Hilke und Vizepräsident Dr. Eckard Mißfeld durchgeführt. Diese drei  Leitenden sind auch die einzigen, die bis zum Landeskönigsball im Congress Center Hamburg das genaue Ergebnis kennen, für alle anderen wird das Geheimnis erst am 13.Dezember  während des Balls gelüftet.

 

In der Halle wurde gefeiert              




im  Schießstand gekämpft


Während die Könige sich im Wettkampf mit den Konkurrenten abplagen mussten, fand in der Schützenhalle die Proklamation der Jugendkönige statt, die ihre neuen Majestäten Ende September in Sprötze ausgeschossen hatten. Unter dem großen Jubel der Teilnehmer konnte Präsident Lars Bathke dann in der Schülerklasse Laura-Marie Bartels vom Schützenverein Neuenfelde, in der Jugendklasse Tabea Löck vom Schützenverein Moisburg und in der Juniorenklasse Fynn Genning vom Schützenverein Neuenfelde  zu ihren jeweiligen Königswürden gratulieren, nicht ohne noch einen Dank an die scheidenden Majestäten ausgesprochen zu haben.


Die jeweils  Erstplatzierten mit Präsident Bathke und Vizepräsident  Thömen

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die musikalische Untermalung durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr  Neuengamme, der mit seinen flotten Weisen die Teilnehmer immer wieder begeisterte.




Veröffentlicht am
12:24:00 24.11.2014