Die neuen Landesmajestäten sind proklamiert

Die neuen Landesmajestäten sind proklamiert
Eine rauschende Ballnacht „in Venedig“
 
„Seit 30 Jahren ist dieser Schütze aus dem Schießsport im Schützenverband Hamburg nicht mehr wegzudenken!“ Mit diesen Worten kündigte Landessportleiter Kurt Narten in seiner Laudatio den neuen Landeskönig des Schützenverbandes Hamburg und Umgegend an: Sigfried Vornekahl von der Schwarzpulverschützengilde Harburg – Land wurde im festlichen Rahmen des Landeskönigsball mit den Insignien seines Amtes ausgestattet. Eine Siegerurkunde und die Königskette verkünden von nun an: Das ist unser neuer höchster Würdenträger auf Landesebene.  
 
Den Mitgliedern des Landesverbandes ist der 49jährige aus Hanstedt kein Unbekannter: Ob Luftgewehr, Klein- und Großkaliber oder Armbrust, kaum eine Disziplin, die der Sportschütze aus Leidenschaft nicht beherrscht. Und das in einer so guten Qualität, dass er sich regelmäßig für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Über das sportliche Engagement hinaus, kann  „Siggi“ Vornekahl, wie er von allen genannt wird,  auch als Funktionär auf eine erfolgreiche Arbeit zurückblicken: Über viele Jahre hinweg leitete er als Landesjugendleiter die Geschicke der Jugend im Schützenverband und war als Trainer des Landesjugendkaders aktiv. 
 
Bei den Damen gelang Karin Buchholz vom KKS Tell Buchholz der „Meisterschuss“: Mit einem Teiler von 18 verwies die 66jährige ihre 48 Mitbewerberinnen auf die Plätze und darf sich für das kommende Jahr mit dem Titel Landeskönigin schmücken. „Der Titel hat in unserer Familie noch gefehlt“, erklärt die aktive Sportschützin schmunzelnd, „mein Mann Jürgen war bereits Landeskönig, meine beiden Kinder Landesschüler- und Landesjugendkönigin, und jetzt mache ich mit meinem Titel die Familientradition komplett!“  Die 1800 Gäste im CCH feierten ihre neuen Landesmajestäten standesgemäß mit stehenden Ovationen während der Proklamation und des Ehrentanzes. 
 
Das diesjährige Ball - Motto „Venedig“ fand so großen Anklang, dass der eine oder andere Schütze sich in seiner Begeisterung kaum bremsen ließ und herzhaft in Tischdekoration biss: Rote Paprikaschoten, weiße Lilien und grüne Blätter in großen Windlichtern spiegelten die Landesfarben Italiens wider. Das musikalische Repertoire war ebenfalls ganz auf „Bella Italia“ abgestimmt. Fröhlich schmetterten die Ballgäste mit, wenn das Orchester Hits wie „Azurro“ oder „Felicidad“ anstimmte. Da wippte der Fuß und so manches Tanzbein wurde munter bis in den frühen Morgen geschwungen.
 
 
 


Landessportleiter Kurt Narten (links) und Schützenpräsident Lars Bathke (rechts) gratulierten dem neuen Landeskönig Sigfried Vornekahl und der Zweitplatzierten Christine Guthus.



Die neue Landeskönigin Karin Buchholz vom KKS Tell Buchholz wurde von der stellvertretenden Landesdamenleiterin Irmgard Lenge proklamiert. 
 



Veröffentlicht am
16:38:00 05.12.2011