News > Talentförderpokal 2011

 In einem durch die Ferien bedingt eingeschränkten Feld von rund 30 Teilnehmern wurde es auf dem Schießstand des KKS Tell Buchholz noch einmal spannend: Das Rennen um den Talentförderpokal 2011 der Schützenjugend des Schützenverbandes Hamburg und Umgegend  ist entschieden. Mit einer sehr guten Leistung von 382 Ringen konnte sich in der Jugendklasse Anne Marie Schierhorn vom SV Ramelsloh vor Katharina Detgen von der SK Ohlendorf  (372 Ringe) und Inga Jobmann vom SV Ramelsloh (358 Ringe) durchsetzen. 
 
Auch in der Schülerklasse ließ der weibliche Nachwuchs den männlichen Mitbewerbern keine Chance: Jaqueline Köhler von der SK Ohlendorf setzte sich vor ihrer Vereinskameradin Friederike Detgen und Anna – Sophie Bartels (SV Neuenfelde) an die Spitze. 
 
In der Juniorenklasse konnten sich die Schützen dann durchsetzen: 360 Ringe brachten Marc Bronsert vom SV Neuenfelde vor seinem Vereinskameraden Christian Behr (349 Ringe) den ersten Platz. Sven Beecken vom SV Ramelsloh erreichte mit 347 Ringen Rang drei. 
 
Die drei besten Schülerinnen des Verbandes haben die Plätze unter sich aufgeteilt.  Anna-Sophie Bartels, Jacqueline Köhler und Friederike Detgen.
 



Veröffentlicht am
13:14:13 03.11.2011